skip to content

Internationales Familienrecht

Seit Jahren wird die Zahl jener Ehen stetig größer, in denen ein Ehegatte nicht österreichischer Staatsangehöriger ist oder aber auch beide Ehegatten . In all diesen Fällen können rechtliche Probleme in Zusammenhang mit einem Trennungs- bzw. Ehescheidungsverfahren nach österreichischem oder aber auch nach dem Recht eines anderen Staates zu beurteilen sein.

In diesem Zusammenhang kann auch von Bedeutung sein, vor dem Gericht welchen Staates ein Anspruch verfolgt werden kann oder soll, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.
Die rechtzeitig zu erkennen erfordert eine Kenntnis zahlreicher spezifischer Rechtsnormen.

Besondere Probleme können sich zudem in Fällen internationaler Kindesentführung ergeben.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung in sämtlichen Angelegenheiten des internationalen Familienrechts. Dadurch konnten auch Kontakte zu zahlreichen Anwaltskanzleien in anderen Ländern der Welt geknüpft werden, die im Bedarfsfall zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche beigezogen werden könnten.

Unsere Tätigkeiten im internationalen Familienrecht umfassen insbesondere:

  • Scheidungsverfahren sowie Verfahren zur Auflösung eingetragener Partnerschaften
  • Durchsetzung bzw. Abwehr von Unterhaltsansprüchen im Ausland
  • Durchsetzung bzw. Abwehr von Unterhaltsansprüchen in Österreich
  • Verfahren zur Aufteilung des ehelichen Vermögens
  • Obsorge- und Kontaktrechtsverfahren einschließlich Kindesentführungsverfahren
  • Rechtsgutachten für den Fall der Anwendbarkeit österreichischen Familienrechtes in Verfahren, die vor Gerichten anderer Staaten anhängig sind
  • Begleitung und rechtliche Beratung bei Leihmutterschaften 
Up
K